Hartmut Schnabel in den Ruhestand verabschiedet

Nach mehr als 28 Jahren im VSL e.V. hat der Vorstand Hartmut Schnabel in den Ruhestand verabschiedet.

      

Bei der kurzweiligen Feierstunde waren dabei: Seine Familie, Weggefährten, Kolleginnen und Kollegen.

 

Nach seiner Ausbildung zum Schlosser und daran anschließenden Meisterprüfung hat Hartmut Schnabel dann das Studium zur Sozialen Arbeit abgeschlossen und sein Berufsanerkennungsjahr in der Kreishandwerkerschaft in Vechta abgeleistet.

1991 wechselte er als staatlich anerkannter Diplom Sozialpädagoge zum VSL e.V. – damals noch als Verein für Sprach- und Lernförderung unterwegs.

1998 übernahm er die Aufgabe eines stellvertretenden Geschäfts- und Pädagogischen Leiters.

Berufsbegleitend absolvierte er ab 2005 die Ausbildung zum Systemischen Familientherapeuten.

Daneben war er extern als Coach und Supervisor in unterschiedlichen Bereichen der Sozialen Arbeit tätig.

Hartmut Schabel war maßgeblich an der inhaltlichen und personellen Entwicklung des VSL e.V. beteiligt.

Auch dafür wurde ihm großer Dank ausgesprochen.

Wir wünschen ihm Gesundheit und alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt.

Wir machen mobil

Liebe Freunde*innen, Förderer*innen und Unterstützer*innen des VSL e.V.

Leider hat es für den VSL e.V. nicht gereicht. Wir gratulieren dem Förderverein der Feuerwehr in Twistringen und dem VfL Oythe und bedanken uns bei unseren Unterstützern*innen ganz herzlich für jede einzelne Stimme.

 

Wir suchen Verstärkung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen (m) im Berufsanerkennungsjahr (BAJ)

(gerne auch stundenreduziert mit 30,0 Stunden je Woche)

insbesondere für die Mitarbeit im Bereich der Sozialen Gruppenarbeit für Jungen (nach § 29 SGB VIII)

Für weitere Infos schauen Sie bitte in unsere Stellenangebote.

Linktipp für Flüchtlingskinder – WDR Maus in Arabisch, Kurdisch und Dari

„Die mausSendung mit der Maus“ startet ein Angebot für Kinder aus Flüchtlingsfamilien. Die Kinderfernsehsendung erweitert ab sofort ihre Lach- und Sachgeschichten in Fremdsprachen. Den Anfang machen erste Beiträge in Arabisch, Kurdisch und Dari, weitere sollen folgen. Das Angebot soll Kindern, die neu sind in Deutschland, den Einstieg in die fremde Kultur und Lebensweise erleichtern.“ (Quelle: www.schau-hin.info)

Hier der Link zum Angebot:

http://www.wdrmaus.de/sachgeschichten/maus-international/

 

 

Herzlich willkommen!

Nachfolgend erfahren Sie mehr über den VSL e. V., unsere Arbeitsfelder und Unterstützungsangebote. Für Fragen und Rückmeldungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Gerne können Sie bei Unterstützungsbedarf Kontakt mit uns aufnehmen. Wir unterliegen (auch bei unverbindlichen Anfragen) der Schweigepflicht und behandeln ihr Anliegen streng vertraulich.

Unsere MitarbeiterInnen sprechen folgende Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch, Ukrainisch, Französisch und Portugiesisch.